top of page
  • AutorenbildAlena Mehner

Borreliose / Lyme - Borreliose / Zeckenmeningoencephalitis / FSME = Frühsommer-Meningoencephalitis

Aktualisiert: 21. Dez. 2023


Die (Lyme-)Borreliose und die Zeckenmeningoencephalitis, übertragen durch Zeckenbisse, drücken eine tiefe Angst vor dem Leben aus, drücken das tiefe Vermissen der Göttlichen Heimat aus und die Suche danach, die nur im Geiste vollzogen wird, statt im Leben selbst.

Der Mensch hat seine Anbindung verloren, oder besser, sein Bewusstsein und Gefühl davon, im Leben zu sein.

Dabei ist es nicht notwendig, bewusst spirituell zu Erwachen, sondern sich tief fühlend und wahrnehmend, loslassend wirklich auf das Leben einzulassen.

Der Mensch ist anfällig gegen Parasiten aller Art, wie eben auch die Zecke einer ist, weil er sich nicht auskennt im Leben, weil er sich dadurch nicht lebendig und kraftvoll erwehren kann, all dem und denen, die das wenige Leben, was in ihm ist, auch noch aus ihm heraussaugen wollen und können, die sich von seiner Angst ernähren, die weit mehr Kenntnisse und Tricks des Lebens drauf haben, weil sie wissen, wie Leben ganz leicht und auf Kosten anderer funktioniert.

Dies ist eine der größten Ängste eines Menschen, der sich mit der Borreliose auseinandersetzen muss:

die Angst, anderen zur Last zu fallen, mit etwas nicht allein zurecht zu kommen. Sie sind oft Träger von mehr Verantwortung, als ihnen gut tut.

Und dann bringt sie die Borreliose genau in die Situation, vor der sie die allergrößte Abneigung hegen:

Hilfebedürftigkeit.

Borreliose betrifft Menschen, die verzweifelt ihr Leben im Geiste leben, ob spirituell oder weltlich, große Angst vor dem Leid und Schmerz dieser Welt haben und auf gar keinen Fall auf irgendeine Art und Weise zu Schmerz und Leid beitragen wollen.


Meningitis/Encephalitis:

Wut und Verzweiflung über den Zustand der menschlichen Existenz kommt hier extrem zum Ausdruck. Die Nerven sind aufs Äußerste gespannt und überlastet. Der Geist, das Denken kommt nie zur Ruhe und findet doch keine wirklichen befriedigenden Lösungen für alle möglichen Schwierigkeiten und Situationen des alltäglichen Lebens. Es ist, als ob der Mensch innerlich nur fragend nach oben gen Himmel schaut, statt direkt vor seine Füße.

"Warum ist das Leben/Gott so hart zu mir?"

Von echter Freude und Entspannung ist nichts zu sehen und zu fühlen.


Lähmungen/Nervenprobleme:

Das Übel nimmt seinen Lauf. Der Mensch versucht sich mehr und mehr dem Leben zu entziehen, statt, wie es die Lösung wäre, sich dem Leben vertrauensvoll hinzugeben.

Die Bitte um die Beendigung des Lebens schwingt ein.


Gelenkprobleme:

Starre und Kälte macht sich im Körper breit, weil er nicht so recht bewohnt, bewegt und genutzt wird.

Das starre Verharren auf der immer gleichen Methode des Denkens tut sein Übriges.


Herzprobleme:

Nur Probleme, keine Lösungen, keine echten, warmen Gefühle dringen durch, das Herz wird nicht gehört und gefühlt.

Es meldet sich deutlicher und vehement.


Müdigkeit = Lebensmüdigkeit


Die Lösung:

Tauche ein in deinen Körper und in dein Leben.

Schlimmer wird's nimmer!


12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Krebs und andere potentiell tödliche Krankheiten

Ganz grundsätzlich gibt es in jedem Moment die Möglichkeit, dass ein Menschenleben zu Ende geht. Nach meiner Auffassung bestimmen höhere Instanzen, wie deine Seele, dein höheres Selbst, Gott, wann dei

Schlafstörungen / Schlaflosigkeit

Ich wurde gebeten, etwas zu schreiben zu den Hintergründen und Ursachen für Schlafstörungen allgemein. Es gibt unterschiedliche Formen von Schlafstörungen, deren spezielle Erscheinung genauere Rücksch

Allergien/Unverträglichkeiten/Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Hier findest du eine Auflistung an verschiedenen Allergien und Unverträglichkeiten und was ursächlich dahinter liegt. Gegen manche Nahrungsmittel hast du dich vielleicht bewusst entschieden, weil du a

Comments


bottom of page