Videoframe_20220204_091435_com.huawei.himovie.overseas.jpg

Meine (Berufungs)Reise bis hierher
und was ich für dich tun kann

Zum Anfang kurz mal ganz privat:

Gestartet bin ich am 20. Juli 1974 in der Nähe von Dresden, im Osten Deutschlands also, mit Sonne im Krebs, Mond im Löwen, Aszendent im Zwilling, Mayakin: Blaue Nacht auf Ton 2 in der Welle des Weißen Windes, mit der Lebenszahl 30/3.

All diese Aspekte, und noch ein paar mehr, durchforschte ich, um zu entdecken, wer und was und wie ich denn, ursprünglich und in Wahrheit, bin und was ich mir für dieses Leben vorgenommen habe.

Von Anfang an war ich beschenkt mit den Gaben des Hellfühlens, Hellsehens, Hellhörens, Hellriechens und Hellwissens. Das war mir natürlich nicht bewusst, ich dachte, alle Menschen sind so, und ich musste intensiv lernen, diese Gaben zu benutzen, um sie gezielt zu meinem eigenen Wohl und zum Wohle anderer Menschen einzusetzen.

Mein Leben ist durchzogen von schwierigen bis schweren, komplizierten zwischenmenschlichen Erfahrungen. An ihnen konnte und kann ich enorm lernen, viel erfahren, über mich, über das Leben und unsere Welt. Das Menschsein in all seinen Farben und Facetten, sich darstellend in allen Formen von Beziehungen, zwischen Mensch und Umwelt, Individuum und Wir, das ist das, was mich in diesem Leben am meisten antreibt und interessiert.

"Ich liebe Menschen." Und ich danke an dieser Stelle von ganzem Herzen jedem einzelnen Menschen meines Lebens, der kurz oder lang, nah oder ferner mit mir war und ist, auf die eine oder andere Weise. Ihr alle habt in mir wachsen und erkennen lassen, das, was ich nun in die Welt zurück geben kann.

Einige schwere Krankheiten und Unfälle, auch einige Süchte waren hilfreiche, wenn auch unangenehme, Begleiter auf meinem Weg zu mir selbst, in mein bewusstes Menschen-Leben hinein, vor allem in der Erkenntnis der Ganzheit von Körper, Geist und Seele. Diese brachten mich auf meinen eigenen Heilerweg.

Neben meiner lebenausfüllenden Heilerberufung bin ich supergerne Frau, Liebespartnerin, die Mutter meines Sohnes, Gärtnerin, Schreiberin, Sprecherin und Erzählerin, Ideenhaberin, Handwerkerin und Künstlerin. Schlafen und Faulenzen mag ich auch sehr.

Nun zum Beruf:

Intuitiv zielsicher wählte ich 1994 meinen ersten Beruf Physiotherapeutin. Die umfassende Kenntnis vom und tiefe Verbindung mit dem Körper ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Heilarbeit.

 

2004 bestand ich die Heilpraktikerprüfung (mit Hilfe der ersten wirklich bewussten Verbindung zur Geistigen Welt gleich beim ersten Mal!!!) und arbeitete nun einige Jahre hauptsächlich mit Homöopathie, Pflanzenheilkunde und Craniosacraler Therapie.

Doch was mich immer am meisten interessierte, war und ist es nach wie vor, wie es dazu kommt, dass Menschen krank werden und schwierige Lebenssituationen erfahren.

 

2015/16 durchlief ich dann die Geistheilerausbildung nach Horst Krohne, denn ich wollte tiefer einsteigen in die Fragen nach dem Warum. Außerdem wollte ich meine Hellsinne sinnvoller gebrauchen lernen und selbst natürlich gesünder an Körper und Seele werden, einfach glücklicher sein, das Leben, mein Leben verstehen und vor allem selbst mein Leben lenken, mit Hilfe meines Bewusstseins, auf wirklich MEINEN Weg.

Von da an begann ich mit dem reinen Bewusstsein von den Ursachen von Symptomen und Krankheiten zu arbeiten und das erfolgreich. Seither erleb(t)e ich unzählige Male, wie körperliche Symptome und Krankheiten sich "in Luft auflösen", heilen, wenn dem "Kranken" bewusst wird, welche eigenen Wünsche und Bedürfnisse der Seele, des Körpers, des Menschen... dahinter stehen, er die Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt, ihnen folgt und sich neu ausrichtet in seinem Denken, Fühlen, Tun, in seinem Leben. Krankheit enthält also bereits die Heilung, ist die Medizin selbst, wenn man sie annimmt und bewusst versteht und begreift.

 

Anfang 2017 kam dann eine ganz neue Wendung in mein Leben und in mein Bewusstsein: ich begegnete meiner Dualseele und der bedingungslosen Liebe. Ein sehr anspruchsvolles Unterfangen, denn es fordert/e von mir die vollständige Selbstverantwortung für mich und mein Leben zu übernehmen und durch sehr tiefe Heilungs- und Transformationsprozesse zu gehen. Gleichzeitig gab mir das Leben auch den Mayakalender / Tzolkin in die Hand. Für mich das passende Werkzeug für diesen Heilungs-, Transformations- und Erkenntnisweg. Ab hier veränderte sich meine Sicht auf mich selbst, auf mein Leben, auf zwischenmenschliche Beziehungen, die Liebe noch einmal absolut. Danke! Ich erwähne es hier, weil die Strenge und die tiefen Einsichten dieses Prozesses ebenfalls einfließen in meine Arbeit. Und weil ich gerne für dich da bin, wenn du selbst gerade in diesem Prozess steckst. Für Menschen, die das nicht erlebt haben, ist es nicht nachzuvollziehen, was da vor sich geht. Deshalb wende dich gern an mich, wenn du dich einfach mal angenommen und verstanden fühlen willst.

Was mir in dieser Zeit voller Freude und auch schmerzliche bewusst wurde, ist der Umstand, dass ich seit frühester Kindheit das höchste Potential der Menschen sehen kann. Warum schmerzlich? Nun, ich stellte fest, dass ich jahrelang zwischen dem gelebten Potential und dem höchsten Potential nicht unterschieden hatte, was zu großen Erwartungen und demnach auch zu großen Enttäuschungen geführt hatte. Mich selbst betreffend, aber auch Menschen, die in meinem Leben waren und sind. Mit den Menschen in meinem Leben einschließlich mir selbst durfte und darf ich nun lernen, geduldig umzugehen und die Differenz zwischen Ist-Zustand und Potential liebevoll und mitfühlend zu respektieren, wenn auch immer der Drang nach maximalster Entwicklung und Ausschöpfung des Potentials in mir präsent ist. Wenn du allerdings mit mir in Kontakt trittst in meiner Funktion als Heilerin und Beraterin, als "Essenz-Ent-Deckerin", dann steht dein höchstes Potential im Fokus meines Wirkens.

Im Oktober 2020 kam ein weiterer Bewusstseinsaspekt hinzu, der ebenfalls in meine Berufung hineinwirkt.

Ich bin ein Sonnenkind. Meine Seele wurde also einige Zeit grundlegend auf der Ursonne geprägt und hat dadurch eine besondere Frequenz der Kraft, des Mutes, der Hoffnung und der Liebe erhalten. Ich verstand jetzt, warum ich so viele schwere Erfahrungen in meinem Leben machen sollte. Sie haben mein menschliches Herz trainiert und stark und weit werden lassen. Mich haut nichts um, kein Schatten ist zu groß für mich. Es gibt nichts, was nicht vergeben und verziehen werden kann hier auf der Reise durchs duale Labyrinth. Du kannst dich ganz getrost an mich wenden in den dunkelsten Zeiten deines Lebens.

Nun noch etwas zu meiner Geistigen Begleitung, denn ich selbst bin in der Heilungs-, Bewusstseins- und Liebes"Arbeit" ja nur ein Kanal für die Geistige Welt.

Ein langjähriger Begleiter ist mein Urururur...Großvater Richard. In letzter Zeit bitte ich gern Saint Germain dazu, besonders wenn es um sehr ungewöhnliche und kreative Heilungsideen auf der körperlichen Ebene geht.

Nicht immer weiß ich genau, wer da ist und es wechselt auch manchmal.

Ich hatte schon Besuch von Maria, Jesus, Maria Magdalena - meiner Namenspatronin -, Erzengel Gabriel, Erzengel Raphael, aber auch Energiefrequenzen, deren Namen ich nicht kenne.

Wenn ich in meinem Bewusstein als Sonnenkind unterwegs bin, dann habe ich die Urquelle hinter mir stehen.

Dies alles vereint sich in meiner Berufung, in meinem Tun für dich.

Du kannst mich um Unterstützung bitten, wenn es um Heilung für deinen Körper geht, wenn du Heilung im seelischen Bereich brauchst, wenn du Heilung für dein Herz und deine Beziehungen benötigst.

Bei allen Heilungen geht es immer darum, dass ich dich unterstütze dir bewusst zu werden, wo du was im Moment annehmen und / oder verändern darfst in dir und in deinem Leben. 

Ich arbeite also fast ausschließlich mit deinem Bewusstsein, was die wache Verbundenheit zwischen deinem Geist, deiner Seele und deinem Körper, zwischen deinem Denken, Fühlen und Handeln darstellt. Auf diesem Weg geschieht dann die Heilung.

Dazu benutze ich meine Hellsinne, die richtigen Worte und die ein oder andere Technik, wie die Craniosacrale Therapie oder Systemische Aufstellungen, manchmal das eine oder andere Heilmittel, was nicht immer ein Heilmittel im klassischen Sinne sein muss.

Je nachdem, was mir die Geistige Welt, dein Körper, deine Seele, dein höheres Selbst... für dich mitteilt.

Als Sonnenkind ist es mir möglich, in schwersten und kompliziertesten Situationen des Lebens mit Mitgefühl, Kraft, Humor, Freude und Leichtigkeit an deiner Seite zu stehen, um dir auch hier den Weg in die Liebe zum Leben zu erhalten oder wieder zu eröffnen.

All das ist möglich bei mir vor Ort oder bei dir, wenn du mich einlädst. Aber auch per Fernbehandlung über das Telefon. (Nicht über Videotelefonie, denn ich benutze bei der Fernbehandlung ausschließlich meine geistigen Augen.)

Nun bin ich echt gespannt darauf, dich kennenzulernen. Dabei zu sein, wenn du selbst dich immer mehr noch kennenlernst, ist für mich ein großes Geschenk. DANKE!

Hier findest du Tipps für deinen Weg der Selbsterkenntnis.

"Heilung / Heilsein - an Körper und Seele - ist kein Zustand, sondern ein Gefühl, was in uns entsteht, wenn wir alles annehmen, was geschieht, was (in uns) ist und eins sind damit.
Dieses Gefühl kann sich dann im Außen manifestieren."                                                                                          Alena